Anpacken für die Natur

Ein Schultag in der Natur, für die Natur

Wieso nicht einmal die Schulhefte gegen Schaufel, Säge und Hacke tauschen? Dem WWF Graubünden stehen verschiedene Gärten, Magerwiesen, Teiche u.a. zur Verfügung, wo die Kinder pflanzen, heuen, entbuschen ... können.

Sicher gibt es auch in Ihrer Nähe eine Möglichkeit für einen Natureinsatz. Der WWF kann eine Pflanz- oder Entbuschungsaktion organisieren, einen Amphibienteich mit der Klasse pflegen oder eine Aufwertungsaktion auf dem Schulhof durchführen und so Lebensräume für Tiere und Pflanzen schaffen. Schüler und Schülerinnen erleben so die Natur aktiv, gestalten selber Lebensräume und legen grüne Korridore an, beobachten Tiere und Pflanzen und lernen direkt von der Natur. 

Der WWF bietet die Einsätze als Halbtagesanlässe oder Projekttage an. Der WWF unterstützt Schulen auch bei der Suche nach möglichen Einsatzorten draussen in der Natur.    

Impressionen

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print