Ova Chamuera


Chamuerabach - kräftiger Bach im einsamen Tal

Die Val Chamuera ist eines der unberührtesten Gebirgstäler des Oberengadins. Das Tal liegt südlich des Dorfes «La Punt Chamues-ch » und umfasst mehrere Seitentäler, die von der Ova Chamuera und von einem weit verzweigten Netz an Bächen entwässert werden. Die grosse Besonderheit des Tals ist die Ruhe und Abgeschiedenheit. 

Meine Chamuera

Ova Chamuera - eine Gewässerperle PLUS

Zertifikat "Gewässerperle PLUS"

Mit "Gewässerperle PLUS" wird das Engagement der Gemeinde zugunsten des Bergbachs gewürdigt. Die Auszeichnung ist keine Selbstverständlich. Noch vor wenigen Jahren wollte der Gemeindevorstand auf die Wasserkraft setzen. Mit «Gewässerperle PLUS» will La Punt Chamues-ch nun das Tal so wie es ist erhalten und den Naturtourismus punktuell fördern. Die Gemeinde wagt somit als eine der ersten diesen Schritt und verpflichtet sich mit dem Label, der Ova Chamuera Sorge zu tragen und sie wo möglich aufzuwerten.

Ein Kerngebiet der Bartgeier
Der Wildreichtum im Tal ist gross. Grosse Steinbock- und Gämskollonien finden sich hier, auch Hirsche und Rehe leben im Tal. Die Abgeschiedenheit und der Wildreichtum sind auch Gründe, wieso ein Bartgeierpaar in der Val Chamuera sehr erfolgreich brütet und seine Jungen aufzieht. Das Paar steht in Konkurrenz mit einem Steinadlerpaar. Manchmal enden die Konflikte ums Futter und Revier sogar tödlich. Die Val Chamuera ist ein einmaliges Rückzugsgebiet für diese geschützten Greifvögel.

Ein Landschaftsschutzgebiet mit Potential
Die Val Chamuera ist ein kantonales Landschaftsschutzgebiet und zeichnet sich durch seine grosse Vielfalt an Tieren und Pflanzen aus. Das Tal hat Potential, einmal Teil eines erweiterten Nationalparks zu werden. Deshalb ist die Val Chamuera im Richtplan auch als Vorranggebiet für die Natur bezeichnet. Natur- und Landschaftswerte sowie der Schutz der natürlichen Prozesse stehen hier vor wirtschaftlichen Interessen.

Engagement für die Ova Chamuera
Vielen Menschen aus dem Dorf und der Region liegt die Val Chamuera am Herzen. Zusammen mit diesen Personen, Ökobüros und Naturschutzverbänden hat die Gemeinde in einem partizipativen Prozess einen Entwicklungsplan fürs Tal und für den Bach erarbeitet. Die wichtigste Aktion für den Fluss ist der Rückbau des stillgelegten Kleinwasserkraftwerks im Bach und die Redynamisierung einer Verlandungszone. Daneben sollen Grundsätze erarbeitet werden, wie über das Tal kommuniziert werden soll. Eine Mehrheit der lokalen Akteure spricht sich schon heute klar für eine unveränderte Val Chamuera aus, die urtümlich und still bleiben soll.

Faktenblatt

WWF-Gewässerperle Aua da Chamuera

Hochwasser in La Punt 12.6.2019 (Film)

Zeit für die Revitalisierung in La Punt. Oder möchtest du hier Fisch sein? (Riccardo Laudenbacher, 12.06.2019) 

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print