Aua da Fedoz

Unbemerkte alpine Schönheit

Das Val Fedoz ist das Paralleltag zum touristischen Val Fex. Doch hier in diesem schmalen Tal der Gemeinde Bregaglia ist man fernab vom Tourismusrummel. Die Aua da Fedoz und die Landschaft sind sehr abwechslungsreich und eine Oase für Naturliebhaber. 
Die Aua da Fedoz entspringt unterhalb des Gletschers Fadrec da Fedoz. Hier fliesst der Bach mäandernd über einen riesigen Schwemmbereich. Über Felsen stürzt das Wasser dann 500 Meter in die Tiefe und schlängelt sich durchs Tal bis zum Schuttkegel des Deltas am Silsersee. Mit Ausnahme der Felsschlucht ist die Aua da Fedoz als Auenlandschaft von nationaler Bedeutung ausgeschieden. 

Einzigartige Vielfalt
Imposante alpine Schwemmebenen und montane Kiesbettfluren im Delta des Silsersees prägen den Gebirgsbach. Hier brütete noch vor wenigen Jahren der Flussuferläufer. Ab und zu zeigt sich der seltene Mauerläufer in der Schlucht ob Isola, die Wasseramsel brütet bis weit oben im Tal.

«Der See bietet mit seinem Uferraum einen optimalen Lebensraum für die Wasservögel» 
Mathis Müller, Biologe

Das ganze Val da Fedoz liegt im BLN-Gebiet Oberengadiner Seenlandschaft und Berninagruppe.

 

 

 

Faktenblatt

WWF-Gewässerperle Aua da Fedoz
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print