Themen & Projekte

Unsere Mission - weltweit aber auch lokal - ist es, die Zerstörung der Natur und Umwelt zu stoppen und eine Zukunft zu gestalten, in der Mensch und Natur in Harmonie miteinander leben. In Graubünden setzen wir uns dafür ein, dass die einzigartige Biodiversität im Alpen- raum erhalten und gefördert wird und dass der Mensch diese Ressource nachhaltig nutzt.

Ökoregion Alpen

Die Alpen gehören zu den 200 weltweit wichtigsten Regionen, die der WWF für die Erhaltung der biologischen Vielfalt ausgewählt hat. Die Alpen können mit der höchsten Biodiversität in Mitteleuropa auftrumpfen. Die Erhaltung, Förderung und schonende Nutzung dieses Naturjuwels hat für den WWF höchste Priorität.  

Hotspot Engadin

In der Ökoregion Alpen hat der WWF die wertvollsten Regionen für die Erhaltung der biologischen Vielfalt identifiziert. Zu den 24 besonders schutzwürdigen Regionen der Alpen gehört auch das Rhätische Dreiländereck, u.a. mit der Region Engadin und Val Müstair. In dieser Region engagiert sich der WWF mit diversen auch grenzüberschreitenden Projekten.

Artenschutz

In den Alpen leben schätzungsweise 30'000 Tier- und 13'000 Pflanzenarten. Sie beherbergen damit die grösste Vielfalt Europas.Viele Arten kommen nur hier vor. Doch die Alpen sind das am intensivsten genutzte Berggebiet der Welt. Wir setzen uns für eine schonende Nutzung ein, schützen und fördern wertvolle und seltene Lebensräume für Tiere und Pflanzen.   

Grossraubtiere

In den Alpen waren Bär, Wolf und Luchs fast ganz ausgestorben. Doch nun erobern sie ihre ursprünglichen Lebensräume zurück. Die Erholung der Wald- und Wildbestände sowie internationale Schutzabkommen haben den Weg frei gemacht für die Rückkehr. Die kleinen und stark fragmentieren Bestande brauchen nach wie vor unsern Schutz.

Herdenschutz

Luchs, Wolf und Bär können nur dann überlebensfähige Populationen bilden, wenn die Akzeptanz bei der lokalen Bevölkerung vorhanden ist. Der WWF engagiert sich darum zusammen mit betroffenen Kreisen und Gemeinden für den Schutz von Herden, Bienenständen sowie für die Anpassung des Abfallmanagements.

Lebensräume

Moore, Auen, Amphibienlaichgebiete, Trockenweiden, seltene Waldgesellschaften, ursprüngliche Kulturlandschaften sind besonders wertvolle Lebensräume für viele Tiere und Pflanzen. Die Zerstörung dieser Lebensräume ist die grösste Bedrohung für die biologische Vielfalt im Alpenraum. Wir setzen uns für den Schutz, die Aufwertung und Vernetzung dieser Biotope ein. 

Raumplanung

Auch im Alpenraum breiten sich Siedlungen aus. Jedes Jahr werden zudem unzählige Bauten ausserhalb der Bauzonen genehmigt. Der Druck auf die letzten intakten Natur- und Kulturlandschaften ist allen Bemühungen zum Trotz ungebrochen. Der WWF Graubünden setzt sich bei Richt-, Orts- und Nutzungsplanungen für eine griffige Raumplanung ein.   

Tourismusprojekte

Der Tourismus ist mit 10 Millionen Logiernächten pro Jahr ein wichtiger Standbein Graubündens. Zweitwohnungen, Skigebiete, Golfplätze und andere touristische Anlagen sind für den fortschreitenden Flächenverlust mitverantwortlich. Der WWF Graubünden setzt sich für eine nachhaltige touristische Entwicklung ein und für ökologisch verträgliche Projekte.

Wasserprojekte

Graubünden ist das Wasserschloss Europas. Über ein Fünftel des schweizerischen Stroms aus Wasserkraft stammt aus Graubünden. Die Folge: nur eines von zehn Gewässern ist nicht verstromt oder verbaut. Der WWF Graubünden kämpft für den Schutz der letzten naturnahen Bäche und Flüsse, für mehr Restwasser und unterstützt die Revitalisierung der Gewässer.

Energiewende

Schmelzende Gletscher, auftauender Permafrost, akuter Schneemangel: in den Alpen ist der Klimawandel besonders deutlich zu spüren. In den letzten 50 Jahren sind die Durchschnittstemperaturen hier, Im Vergleich zum globalen Trend, doppelt so stark gestiegen. Der WWF Graubünden setzt sich darum für eine mutige Energiepolitik im Kanton ein.  

Umweltbildung

Was der Mensch kennt, schätzt er und ist er auch bereit zu schützen. Darum ist Umweltbildung für den WWF wichtig. Wir besuchen Schulen, bieten Exkursionen und Kurse an und organisieren für Schulen, Firmen und Einzelpersonen Natureinsätze. Lassen Sie sich von unserem Angebot begeistern.

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print