Natur erleben

Praktischer Naturschutz: Mähen und Rechen auf dem Schotsch

12. August 2017 08:45 bis 16:00, Seidengut, Chur

Die wertvollen Magerwiesen auf dem Schotsch müssen gemäht werden.

Treffpunkt:     8:45 Uhr bei der Bushaltestelle Haldenstein Dorf 
Dauer:            bis maximal 16 Uhr
Kosten:           keine

Mitnehmen:    Arbeitskleider, Arbeitshandschuhe (falls vorhanden, der
                       WWF Graubünden verfügt über beschränkte Anzahl
                       von Arbeitshandschuhen), feste Schuhe, Sonnen- und
                       Regenschutz

Znüni:             offeriert durch den WWF Graubünden
Mittagessen:   liegt in der Verantwortung der Teilnehmer/-innen
                       Gemütliches Beisammensein offeriert durch den WWF
                       Graubünden nach der Arbeit

Werkzeug:      wird zur Verfügung gestellt

Anmeldung & Information: Andrea Trebs, 076 471 34 61
                                           andreatrebsnoSpam@hotmail.noSpamcom

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print